DGUV

Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand
  1. In einen #Nachgefragt-Interview betont Prof. Nico Dragano von der Düsseldorfer Uniklinik, dass bereits niederschwellige Angebote von Seiten der Führungskräfte eine Wirkung auf die psychische Gesundheit der Beschäftigten zeigen. Er erläutert im Interview mit der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi), wie diese Folgen bewältigt werden können.
  2. Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland begann BASF im April seine Beschäftigte im werkseigenen Impfzentrum zu impfen. Was es beim Aufbau eines betrieblichen Impfzentrums zu beachten gilt, erklärt Chief Medical Officer Prof. Dr. Stefan Lang in einem Artikel der Zeitschrift "Arbeit&Gesundheit".
  3. Beschäftigte im Gesundheitsdienst haben ein erhöhtes Risiko, sich während der Arbeit mit SARS-CoV-2 zu infizieren. Anfänglich waren viele gegenüber den vorhandenen Impfstoffen skeptisch. Hat sich das geändert? Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat eine Online-Befragung durchgeführt.
  4. Vom 7. bis 11. Juni dreht sich in den Social-Media-Kanälen der BG ETEM und der Internetseite profi.bgetem.de alles um den Schutz der Haut vor Erkrankungen, die durch zu viel Sonneneinstrahlung ausgelöst werden. Im Mittelpunkt der Themenwoche stehen Tipps, wie sich Beschäftigte bei der Arbeit im Freien schützen können. Dazu gibt es viele Infos und Inhalte, die im Betrieb verwendet werden können.
  5. Der Kampf gegen Krebs ist einer der wichtigsten gesundheitspolitischen Prioritäten der Europäischen Kommission. Im aktuellen Krebsplan bleiben allerdings etliche Fragen offen. Diese und viele weitere Fragen werden am 14.06.2021 in der Online-Veranstaltung "Den Krebs in die Zange nehmen" der Europavertretung der Deutschen Sozialversicherung und dem GKV-Spitzenverband thematisiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.